Referenzen

Ausbau Rheintalbinnenkanal (11.090)

Auftraggeber:

Stadt Hohenems, Stadt Dornbirn, Marktgemeinde Lustenau vertreten durch die Bundeswasserbauverwaltung

Bearbeitungszeitraum:

2012 - 2014

Projektziel:

Ausbau des Rheintalbinnenkanals km 8,33 bis 9,56 auf ein 100jähriges Abflussereignis sowie Errichtung einer Rückhalteanlage mit Absperrbauwerk und Retentionsbecken.

Leistungsumfang:

  • Örtliche Bauaufsicht

  • Baustellenkoordination

Technische Daten:

  • 1.230 lfm Gerinneausbau mit Strukturierungsmaßnahmen

  • Absperrbauwerk mit 4 Sektionen und Hubschützen

  • 23.000 m³ Dammschüttung mit einem Retentionsvolumen von 330.000 m³

  • 2 Brückenbauwerke

Fotos und Abbildungen: